Jenseitskontakte

Jenseitskontakte

Als Medium stelle ich Kontakte zu IHREN Verstorbenen her

Jenseitskontakt und was zu beachten ist?

Bei einem Jenseitskontakt stelle ich als Medium (Mittlerin) den Kontakt mit und zur geistigen Welt her. Ein Medium ist kein Wahrsager, sondern Kanal zwischen dem Jenseits und dem Diesseits. Ich arbeite nach der Lehre des englischen Spiritualismus.

Jede Sitzung ist individuell und es gibt keine Sicherheit, dass die von IHNEN erwünschte verstorbene Person mit mir in Kontakt tritt, deshalb ist förderlich, dass SIE offen für alle sind, die kommen mögen. Ein Jenseitskontakt sollte immer als Geschenk betrachtet werden, der Inhalt ist nicht vorhersehbar und kein seriöses Medium kann IHNEN einen bestimmten Kontakt garantieren. Bitte fixieren SIE SICH daher nicht auf eine bestimmte Botschaft, sondern vertrauen SIE, dass die geistige Welt das Richtige für SIE bereithält. Es ist jedes Mal aufs Neue ein Experiment, welches jedoch immer von Respekt, Mitgefühl und Liebe geprägt ist.

Es ist mir wichtig, dass ich im Vorfeld und auch während des Kontakts mit einem oder einer Verstorbenen nicht von IHNEN mit Informationen „gefüttert“ werde. Es ist meine Aufgabe mit Hilfe der geistigen Welt das zu erkennen und zu vermitteln, was wahr ist.

Es stärkt auch IHR Vertrauen in mich, wenn ich nichts über SIE weiß. Alle gegebenen Informationen können SIE mit Ja / Nein oder Ich weiß nicht bestätigen, dies bietet die größte Garantie, dass alle Information direkt aus der geistigen Welt stammen. Wenn SIE möchten, können SIE die Sitzung mit einem Diktiergerät oder IHREM Handy (Sprachmemo – kein Video) aufnehmen.

Bei mir gilt die 10-Minuten-Regel. Sollte der Kontakt zu einer oder einem Verstorbenen in den ersten 10 Minuten der Sitzung gar nicht oder nur sehr schwach zustande kommen, so haben SIE und auch ich als Medium die Möglichkeit die Sitzung zu beenden. In diesem Fall entstehen IHNEN keine Kosten für diese Sitzung. Weitere Kosten (wie z.B. Anfahrtskosten) übernehme ich nicht.

Die von mir durchgeführten Sitzungen können weder einen Besuch beim Arzt noch eine Therapie ersetzen. Ich stelle keine ärztlichen Diagnosen, noch werde ich Heilversprechen abgeben. Jeder Kunde übernimmt die volle Selbstverantwortung. Als Kunde verzichten SIE auf jegliche Regress- und/oder sonstige Ansprüche.

Sollten SIE SICH aktuell in ärztlicher Behandlung befinden, aufgrund psychischer Erkrankungen, möchte ich SIE bitten mich vorab darüber zu informieren und mir ggfs. eine Bescheinigung des behandelnden Arztes über IHRE Teilnahmefähigkeit an einer Sitzung vorzulegen.